Wirbelsäulentherapie nach Dorn und massage

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und vorbereitende Massage

 

Die vorbereitende Massage: Mit Elementen der Breuss-, klassischen, chinesischen Massage und der Cranio-Therapie entspanne ich die Muskulatur des Rückens, der Halswirbelsäule und des Kreuzbeins.

Dabei verwende ich Johannisöl um die Regeneration der Bandscheiben anzuregen.

 

Bei der Dorn-Methode können minimale Fehlstellungen der Wirbelsäule ertastet und mit sanftem Druck korrigiert werden. Dabei wirkt der Klient durch bestimmte Bewegungen unterstützend mit. Der Schwerpunkt der Therapie liegt auf der statischen Wiederherstellung einer „geraden“ und aufrechten

Wirbelsäule. Die Ursache für Beinlängendifferenzen kann in Verspannungen der Wirbelsäule zu finden sein.

 

„Die Wirbelsäule ist das Haus der Seele“ (alte chinesische Weisheit)